🏳️‍🌈 CSD 2024: Verkehrsbehinderungen am Wochenende – Weitere Infos

Europäischer Kammerchor ©Bruno Freitag

Sonntag 22.09.2024, 20:00 

In Terra Pax

Friedenskonzert mit Werken von Martin, Maimets und Mendelssohn

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 52,- | 46,- | 39,- | 31,- | 23,- | 15,-

inkl. Verkaufsgebühren

Der Zweite Weltkrieg war noch nicht ganz vorüber, da begann Frank Martin bereits mit »In terra pax« eine Musik für den Frieden zu schreiben. Für ihn war es der Versuch, »den Übergang von tiefster Verzweiflung zur Hoffnung auf eine leuchtende Zukunft auszudrücken«, während draußen noch gekämpft wurde.

»Frieden auf Erden« bedeutet der Titel des Kurz-Oratoriums, in dem es um Befreiung und Hoffnung, um Vergebung und Liebe und um die Vision einer neuen Erde geht, die kein Leid und keine Tränen mehr kennt. Obwohl Martins Friedensappell für einen konkreten Anlass entstanden ist – am 7. Mai 1945 wurde »In terra pax« zum Kriegsende in Genf uraufgeführt –, hat die Botschaft bis heute nichts von ihrer Gültigkeit verloren »Die Komplexität von Krieg und Frieden ist ewig; militärische Kriege sind nicht die einzigen«, schrieb der Schweizer Komponist über sein Werk, »und ist Frieden nicht eine ständige Sehnsucht unserer Seelen?«




Keine Pause | Ende gegen 21:30

Programm

Frank Martin
In terra pax
Oratorium für Sopran, Alt, Tenor, Bariton, Bass, zwei Chöre und Orchester. Texte aus der Bibel

Riho Esko Maimets
Da Pacem
für Soli, gemischten Chor und Orchester
Uraufführung

Felix Mendelssohn Bartholdy
»Verleih uns Frieden«
Choral für gemischten Chor, kleines Orchester und Orgel. Text von Martin Luther


Veranstalter
Europäischer Kammerchor Köln in Kooperation mit der Kölner Kurrende und dem Netzwerk Kölner Chöre und KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie