Duo XAMP ©Ferrante-Ferranti

Samstag 20.08.2022, 17:00 

Filmforum

FEL!X urban. VIBES. Ein Continuum von Reich bis Perotinus

eXtended Accordion and Music Project revolutioniert Musiklandschaft mit mikrotonalen Akkordeons

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

1 weiterer Termin

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

XAMP, das ist die Abkürzung für »eXtended Accordion and Music Project«, hinter dem sich die französischen Akkordeonisten Fanny Vicens und Jean-Étienne Sotty verbergen. Und das Wort »erweitert« im Duo-Namen nehmen die beiden mehr als wörtlich, denn es geht ihnen um nichts weniger als um eine Revolution auf ihrem Instrument. Mit ihren mikrotonalen Akkordeons erweitern sie nicht nur dessen Klang, sondern auch die technischen Möglichkeiten, die sie für umfassende musikalische Experimente nutzen. Neben dem klangschillernden »Continuum« von György Ligeti, einem Klassiker der Moderne, erkunden die beiden auch die sogenannte Phasenverschiebung in Steve Reichs »Piano Phase«, einem zentralen Werk der Minimal Music, aber auch Stücke alter Meister von Perotin über Marais bis hin zu Couperin.


Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.

Gefördert von der Kunststiftung NRW



Keine Pause | Ende gegen 17:45

Mitwirkende

Programm

Marin Marais
Muzette en la

François Couperin
Muséte de Taverni

François Couperin
Muséte de Choisi

György Ligeti, György Ligeti, György Ligeti
VII. Cantabile, molto legato
aus: Musica ricercata
für Klavier
Bearbeitung für zwei Akkordeons vom Duo XAMP

Magister Perotinus Magnus
Viderunt Omnes

Jonah Haven
I burn a million years

György Ligeti
Hungarian Rock
Chaconne für Cembalo

Duo XAMP
Improvisation über eine Chaconne

Steve Reich
Piano Phase
für zwei Klaviere oder Marimbaphone

Duo XAMP
Improvisation über die Folia


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote