⚽️ »United by Football. Vereint im Herzen Europas« 🇪🇺 Erreichbarkeit der Kölner Philharmonie während der Euro 2024 – Weitere Infos

La Camerata Chromatica ©La Camerata Chromatica

Samstag 19.08.2023, 15:30 

Senftöpfchen-Theater

FEL!X urban. La Camerata Chromatica

Sibyllinische Prophezeiungen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

1 weiterer Termin

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Sechs junge Musiker treten an, das vergessene Repertoire der Spätrenaissance aus dem Schlummer der Musikgeschichte zu wecken. Mit Stimme, Blockflöte, Viola da Gamba und Orgel offenbaren sie die Poesie der Musik und mischen Klänge wie Farben zu einem Klanggemälde.

Das Spiel mit der Chromatik, das »Umfärben« von Tönen in Halbtonschritten, war eine Besonderheit der Musik des 16. und 17. Jahrhunderts und übt bis heute eine besondere Faszination aus. Dabei bildeten sich in den verschiedenen Ländern Europas unterschiedliche Stile aus. Das Ensemble La Camerata Chromatica aus Lyon spürt den vielen reizvollen Facetten dieser Musik nach und überrascht das Publikum mit hochsensiblen, virtuosen und fesselnden Interpretationen.



​Gefördert vom Kuratorium KölnMusik e.V.

Gefördert von der Kunststiftung NRW



Keine Pause | Ende gegen 16:15

Programm

Athenaeus
Hymne an Apollo (2. Jh. v. Chr.)

Orlande de Lassus
»Carmina chromatico quae audis«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
I. Sibylla Persica: »Virgine matre satus«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
II. Sibylla Libyca: »Ecce dies venient«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
III. Sibylla Delphica: »Non tarde veniet«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
IV. Sibylla Cimmeria: »In teneris annis«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Nicola Vicentino
»Laura che’l verde lauro«

Nicola Vicentino
»Poi ch’el mio largo pianto«

Orlande de Lassus
V. Sibylla Samia: »Ecce dies, nigras«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
VI. Sibylla Cumana: »Jam mea certa manent«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
VII. Sibylla Hellespontiaca: »Dum meditor quondam«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
VIII. Sibylla Phrygia: »Ipsa Deum vidi«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Giuseppe Caimo
»È ben ragioni«

Benjamin Delale
Orgel-Improvisation

Orlande de Lassus
IX. Sibylla Europaea: »Virginis aeternum«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
X. Sibylla Tiburtina: »Verax ipse«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
XI. Sibylla Erythraea: »Cerno Dei natum«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Orlande de Lassus
XII. Sibylla Agrippa: »Summus erit sub carne satus«
aus: Prophetiae Sibyllarum
für vier Gesangsstimmen

Zugabe:
Jan Pieterszoon Sweelinck
»Hor che soave l’auri’n ogni canto« SWWV 250
für vier Gesangsstimmen


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote