2G-Regelung für Konzerte ab dem 21. November – alle Informationen zu Ihrem Konzertbesuch

Elsa Dreisig ©Simon Fowler - Erato/Warner Classics

Sonntag 16.05.2021, 20:00 

Elsa Dreisig | Jonathan Ware

Dieses Konzert kann leider nicht stattfinden

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • 30,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Veranstaltung ausgefallen

Informationen für Abonnentinnen und Abonnenten der Reihe »Lied« zur vollständigen Erstattung Ihres Abonnements finden Sie »hier.

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten, wir danken Ihnen für Ihre Treue! Gerne informieren wir Sie persönlich, sobald wir wieder Abonnement-Konzerte anbieten können.

(15.12.2020)



Mitwirkende

Elsa Dreisig Sopran
Jonathan Ware Klavier

Programm

Maurice Ravel
Shéhérazade
Trois Poèmes pour chant et orchestre. Texte von Tristan Klingsor. Fassung für Gesang und Klavier

Robert Schumann
Gedichte der Königin Maria Stuart op. 135
für Singstimme und Klavier. Texte in der Übersetzung von Gisbert Vincke

Claude Debussy
Chansons de Bilitis L 90
für Singstimme und Klavier. Texte von Pierre Louÿs

Pause

Enrique Granados
»La Maja y el ruiseñor«
aus: Goyescas. Bearbeitung für Singstimme und Klavier

Henri Duparc
Au pays où se fait la guerre
für Singstimme und Klavier. Text von Théophile Gautier

Hugo Wolf
Mignon I ("Heiß mich nicht reden")
aus: Gedichte von Goethe
für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Mignon II ("Nur wer die Sehnsucht kennt")
aus: Gedichte von Goethe
für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Mignon III ("So lasst mich scheinen")
aus: Gedichte von Goethe
für Singstimme und Klavier

Hugo Wolf
Mignon IV ("Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn")
aus: Gedichte von Goethe
für Singstimme und Klavier

Kurt Weill
Nannas Lied
für Singstimme und Klavier. Text von Bertold Brecht

Kurt Weill
The Saga of Jenny
aus: Lady in the Dark
Musical play in zwei Akten. Libretto von Moss Hart und Ira Gershwin


Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie