🏳️‍🌈 CSD 2024: Verkehrsbehinderungen am Wochenende – Weitere Infos

Anne-Sophie Mutter ©Sebastian Madej

Freitag 14.06.2024, 18:00 

Dallas Symphony Orchestra

Anne-Sophie Mutter | Fabio Luisi

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 190,- | 168,- | 135,- | 113,- | 96,- | 52,- | Chorempore Z: 124,-

inkl. Verkaufsgebühren

Eigentlich war diese Künstlerfreundschaft höchst unwahrscheinlich: Anne-Sophie Mutter, Klassik-Weltstar aus Deutschland, und John Williams, amerikanische Filmmusik-Legende. Doch das ist nur die eine Seite der Geschichte. Auf der anderen Seite ist Anne-Sophie Mutter begeisterte Kinogängerin – und großer Fan von John Williams, dessen Genie für sie auch darin besteht, dass er, so Mutter, „Brücken baut zwischen den verschiedenen Sprachen der Musik“. Sein vom Jazz inspiriertes zweites Violinkonzert komponierte John Williams eigens für die von ihm hochgeschätzte Künstlerin. Anne-Sophie Mutter wiederum spielte das Werk bereits auf CD ein und präsentiert es dem deutschen Publikum nun in einer Reihe hochkarätiger Live-Konzerte. Auch die Kölner Saison bringt sie gemeinsam mit dem Dallas Symphony Orchestra auf diese Weise zu einem fulminanten Abschluss.



Pause gegen 18:50 | Ende gegen 20:05

Programm

Angélica Negrón
What Keeps Me Awake

John Williams
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2

Pause

Peter Iljitsch Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64 CS 26


Veranstalter
Westdeutsche Konzertdirektion Köln

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie