Radrennen »Rund um Köln«: Verkehrsbehinderungen am 25. und 26. Mai » Infos zur Anreise am Wochenende

Cameron Carpenter ©Dovile Sermokas

Montag 10.06.2024, 20:00 

Cameron Carpenter

Orgel Plus...

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 34,-

inkl. Verkaufsgebühren

Er ist der Popstar und Paradiesvogel der Orgelszene – der amerikanische Organist Cameron Carpenter. Denn mit seiner irrwitzigen Virtuosität entlockt er selbst »heiligen« Klassikern wie Johann Sebastian Bach eine so noch nie gehörte Energie und Sinnlichkeit.

»Mein Gott heißt Bach«, hat der amerikanische Wahl-Berliner Cameron Carpenter einmal gestanden. Daher muss in seinem Solo-Recital unbedingt ein Werk des Thomaskantors erklingen – und zwar musikalisch in »Technicolor«, so Carpenter. Nicht weniger spektakulär farbenreich kommt selbstverständlich die Orgelfassung von Mussorgskys »Bilder einer Ausstellung« daher. An das große Bach-Erbe knüpften hingegen die Romantiker César Franck und Johannes Brahms mit ihren Orgel-Chorälen an.




Mitwirkende

Programm

César Franck
Choral II in b-Moll

Johannes Brahms
Elf Choral-Vorspiele op. 122
für Orgel

Pause

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552
für Orgel
"St. Anne"

Modest Mussorgsky / Cameron Carpenter
Bilder einer Ausstellung
Bearbeitung für Orgel


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie