WDR Sinfonieorchester ©Thomas Brill

Samstag 02.03.2024, 20:00 

Brahms: Ein Deutsches Requiem

WDR Sinfonieorchester | WDR Rundfunkchor | NDR Vokalensemble | Cristian Măcelaru

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • € 59,- | 49,- | 37,- | 24,- | 20,- | 11,- | Chorempore Z: 37,-

inkl. Verkaufsgebühren

Ein Requiem, also eine Totenmesse - aber doch weit mehr: Johannes Brahms hat mit seinem gewaltigen »Deutschen Requiem« nicht nur die Grenzen der liturgisch gebundenen Kirchenmusik überschritten. Eigentlich weist das Werk, das eher an ein Oratorium als an eine Messe erinnert, weit über die Bindung an Konfessionen, ja sogar an den sakralen Rahmen hinaus. Brahms schuf eine persönliche Auseinandersetzung mit dem unabwendbaren, alle Menschen vereinenden Schicksal des Todes. 



Pause gegen 20:30 | Ende gegen 22:10

Programm

Arnold Schönberg
Kammersinfonie Nr. 2 es-Moll op. 38 (1906–08, 1939)
für kleines Orchester

Pause

Johannes Brahms
Ein deutsches Requiem nach Worten der heiligen Schrift op. 45
für Sopran, Bariton, gemischten Chor und Orchester


Veranstalter
Westdeutscher Rundfunk

Außerdem

Einführung in das Konzert
19:00 Uhr, Konzertsaal

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie