Navigation überspringen Bis Navigation springen
15.06.2016 Mittwoch 20:00 Uhr
Karten bestellen
H. Hardenberger, Mahler Chamber Orchestra, D. Harding: Beethoven, Turnage, Varèse
Kölner Philharmonie

Håkan Hardenberger Trompete

Mahler Chamber Orchestra
Daniel Harding Dirigent

Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur zu op. 72 (1806)
für Orchester

Mark-Anthony Turnage
Håkan (2014)
für Trompete und Orchester
Kompositionsauftrag von West Australian Symphony Orchestra, KölnMusik, London Symphony Orchestra, Philharmonie Luxembourg und Orchestre Philharmonique du Luxembourg
Deutsche Erstaufführung

Edgard Varèse
Intégrales (1924–25)
für kleines Orchester und Schlagzeug

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 (1806)

Håkan Hardenberger ist nicht nur einer der bedeutendsten Trompeter der Gegenwart, sondern spielt die zeitgenössische Musik so selbstverständlich wie das Standardrepertoire. Zu den namhaften Komponisten, die Hardenbergers Können auf eine neue Stufe katapultiert haben, gehört der Engländer Mark-Anthony Turnage. Nach „From the Wreckage“, bei dem Hardenberger 2005 auch mit Jazz flirten durfte, kommt nun Turnages zweites konzertantes Trompeten-Opus zur deutschen Erstaufführung – dirigiert vom Turnage-Fan Daniel Harding.

Dieses Konzert wird auch live auf philharmonie.tv übertragen. Der Livestream wird unterstützt durch JTI.

19:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Oliver Binder

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Daniel Harding (© Julian Hargreaves)
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben