Navigation überspringen Bis Navigation springen
18.01.2015 Sonntag 20:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
Schlagquartett Köln zum 25..
Schlagquartett Köln, , Als Gäste:, C. Caskel, M. Homann, L. Schiske, A. Weisman, B. Wilker: Cage, Furrer, Huber, Rihm, Varèse
Kölner Philharmonie

Schlagquartett Köln
    Boris Müller Schlagzeug
    Thomas Meixner Schlagzeug
    Dirk Rothbrust Schlagzeug
    Achim Seyler Schlagzeug


Als Gäste:
Christoph Caskel Schlagzeug
Martin Homann Schlagzeug
Lukas Schiske Schlagzeug
Adam Weisman Schlagzeug
Björn Wilker Schlagzeug

Schlagquartett Köln zum 25.

John Cage
First Construction (in Metal) (1939)
für sechs Schlagzeuger und einen Assistenten

Beat Furrer
Quartett (1995)
für Schlagzeuger

Pause

Wolfgang Rihm
Stück (1988–89)
für drei Schlagzeuger

Nicolaus A. Huber
Herbstfestival (1989)
für vier Schlagzeuger

Edgard Varèse
Ionisation (1929–31)
für 13 Schlagzeuger

"Ionisation" wird gespielt in einer Version für 8 Schlagzeuger

Schon bei seinem Konzertdebüt vor 25 Jahren spielte das Schlagquartett Köln bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik Uraufführungen von Wolfgang Rihm und Edison Denisov. Seitdem haben zahllose weitere prominente Komponisten Stücke für dieses Virtuosen-Ensemble geschrieben, wie Beat Furrer und Nicolaus A. Huber, die jetzt neben Cage ebenfalls auf dem Programm des Jubiläumskonzerts stehen. Zum besonderen Höhepunkt wird die Aufführung von Edgard Varèses „Ionisation“ für 13 Schlagzeuger. Dann betritt mit Christoph Caskel nicht nur ein legendärer Percussionist die Bühne, sondern auch der einstige Lehrer des Schlagquartetts Köln.

Pause gegen 20:40 | Ende gegen 21:40

19:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Stefan Fricke

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

03.05.2018 Donnerstag 18:00 Uhr
ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln. D. Rothbrust, C. Dierstein: Saunders, Stockhausen
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben