Navigation überspringen Bis Navigation springen
03.10.2014 Freitag 20:00 Uhr (Tag der Deutschen Einheit)
Vergangene Veranstaltung
J. van't Hof, M. Stockhausen, J. Baron
Kölner Philharmonie

Markus Stockhausen Trompete, Flügelhorn, Electronics
Jasper van't Hof Orgel, Keyboards
Joey Baron Drums

Bis 1984 gehörte der niederländische Keyboarder Jasper van‘t Hof zu den federführenden Figuren des europäischen Rock-Jazz. Dann legte er den musikalischen Schalter fast komplett um und sorgte mit seiner Ethno-Jazz-Band „Pili Pili“ für Schwung auf der Tanzfläche. Sein Interesse für die afrikanische Musik hatte sich zuvor bereits angedeutet auf dem Album „Aqua Sansa“, das er 1981 mit dem Trompeter Markus Stockhausen aufnahm. Dieses magische Duo erhält nun Verstärkung durch den amerikanischen Star-Drummer Joey Baron, mit dem sich der Organist und Pianist Jasper van‘t Hof schon vor über zehn Jahren irrwitzige Jazz-Duelle lieferte. Auch Markus Stockhausen begegnete Joey Baron bereits 1998 im Quintett "Dockings" von Michel Portal.

Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00

Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben