Navigation überspringen Bis Navigation springen
18.06.2018 Montag 20:00 Uhr
Karten bestellen
A. Samuil, D. Popov, V. Sulimski, Tschechischer Philharmonischer Chor Brno, P. Fiala, Gürzenich-Orchester Köln, D. Kitajenko: Rachmaninow, Rimskij-Korsakow, Taneev
Kölner Philharmonie

Anna Samuil Sopran
Dmytro Popov Tenor
Vladislav Sulimski Bassbariton

Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Petr Fiala Einstudierung

Gürzenich-Orchester Köln
Dmitrij Kitajenko Dirigent

Nikolaj Rimskij-Korsakow / Maximilian Steinberg
Skazanie o nevidimom grade Kiteže i deve Fevronii (Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitež und der Jungfrau Fevronija (1904)
Suite in vier Bildern. Konzertfassung von Maximilian Steinberg

Sergej Ivanovič Taneev
Ioann Damaskin (Johannes Damascenus) op. 1 (1883/84)
Kantate für gemischten Chor und Orchester. Libretto von Aleksej Tolstoj

Pause

Sergej Rachmaninow
Kolokola (Die Glocken) op. 35 (1913)
Poem für Soli, gemischten Chor und Orchester. Text von Konstantin Bal'mont nach Edgar Allan Poe

Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00

19:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


GO PLUS – dieses Konzert wird live im Internet übertragen


Website des Veranstalters:
Gürzenich-Orchester Köln
Dmitrij Kitajenko (© Klaus Rudolph)
Nach oben
© KölnMusik GmbH
Nach oben