Navigation überspringen Bis Navigation springen
13.05.2018 Sonntag 16:00 Uhr
Nominiert von Philharmonie de Paris und Festspielhaus Baden-Baden.
Quatuor Van Kuijk: Canat de Chizy, Debussy, Ravel, Webern
Kölner Philharmonie

Quatuor Van Kuijk
    Nicolas Van Kuijk Violine
    Sylvain Favre-Bulle Violine
    Emmanuel François Viola
    François Robin Violoncello

Nominiert von Philharmonie de Paris und Festspielhaus Baden-Baden

Claude Debussy
Streichquartett g-Moll op. 10 L 85 (1892–93)

Anton Webern
Fünf Sätze für Streichquartett op. 5 (1909)

Edith Canat de Chizy
Neues Werk (2017)
für Streichquartett
Kompositionsauftrag von Philharmonie de Paris – Cité de la musique, Festspielhaus Baden-Baden und European Concert Hall Organisation

Pause

Maurice Ravel
Streichquartett F-Dur (1903)

15:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


Zu diesem Konzert findet eine Begleitveranstaltung statt:

» 13.05.2018, 12:00 Uhr, Kochfabrik
Blickwechsel Musik und Kochkunst: »Bezauberndes Frankreich«.

Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

03.09.2017 Sonntag 18:00 Uhr
J. Campbell, Orchester der Lucerne Festival Academy, M. Pintscher: Bartók, Debussy, Francesconi
17.09.2017 Sonntag 16:00 Uhr
Nominiert von Het Concertgebouw Amsterdam. N. Fischer, D. Kool, M. Fentross: Kapsberger, Kliphuis, Landi, Messiaen, Monteverdi, Peri, Poulenc, Strozzi
22.10.2017 Sonntag 16:00 Uhr
Nominiert von der Philharmonie Luxembourg. C. Sietzen, The Wave Quartet: Bach, Copeland, Groban, Piazzolla, Séjourné, Xenakis
10.12.2017 Sonntag 16:00 Uhr
Nominiert von Wiener Konzerthaus und Musikverein Wien. E. Tjeknavorian: Bach, Bartók, Ehrenfellner, Ysaÿe
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben