Kölner Philharmonie

Teodor Currentzis ©Heike Fischer Fotografie

Z. Abaeva, L. Kell, O. Videman, A. Beletsky, M. Kares, G. Agadzhanyan, A. Shakirova, S. Godin, MusicAeterna Choir, V. Polonsky, MusicAeterna Orchestra, P. Beliakin: Verdi

Sunday 07.10.2018, 18:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

plus advance booking fees

Subscribers save up to 35%: Divertimento

Aus persönlichen Gründen konnte Teodor Currentzis nicht aus Russland ausreisen und musste seine Mitwirkung am Konzert leider absagen. Wir danken Petr Beliakin für die kurzfristige Übernahme des Dirigats von Giuseppe Verdis »Aida«.

Das musikalische Drama über die tragische Liebe der am ägyptischen Hof als Sklavin gehaltenen äthiopischen Königstochter Aida und dem ägyptischen Feldherrn Radamès besticht mit Opulenz und Innigkeit gleichermaßen. In ätherischer Verklärung erwartet das am Ende gemeinsam eingemauerte Paar den Liebestod. Giuseppe Verdi, der wohl bedeutendste italienische Musikdramatiker, schuf sein ergreifendes Meisterwerk 1871 für das zwei Jahre zuvor eröffnete Opernhaus von Kairo.


1. Pause nach dem 1. Akt gegen 18:45
2. Pause nach dem 2. Akt gegen 20:00
Ende gegen 21:30

Beim Kauf von Karten für die beiden Opernabende unter der Leitung von Teodor Currentzis erhalten Sie in den Preisgruppen 1 bis 4 einen Rabatt von 25% auf den Normalpreis:
- 05.10.2018 Freitag 20:00 Giuseppe Verdi: La traviata
- 07.10.2018 Sonntag 18:00 Giuseppe Verdi: Aida
Diese Ermäßigung ist nur bei Kartenkauf per Telefon unter 0221 280 280 oder in den KölnMusik Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich.


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.

Konzertante Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Performers

Zarina Abaeva Sopran (Aida)
Larisa Kell Mezzosopran (Amneris)
Oleg Videman Tenor (Radamès)
Andjey Beletsky Bariton (Amonasro)
Mika Kares Bass (Ramfis)
Garri Agadzhanyan Bass (Der König von Ägypten)
Albina Shakirova Sopran (Oberpriesterin)
Sergey Godin Tenor (Ein Bote)
Vitaly Polonsky Einstudierung
Petr Beliakin Dirigent

Programme

Z. Abaeva, L. Kell, O. Videman, A. Beletsky, M. Kares, G. Agadzhanyan, A. Shakirova, S. Godin, MusicAeterna Choir, V. Polonsky, MusicAeterna Orchestra, P. Beliakin: Verdi

Giuseppe Verdi
Aida (1871)
Oper für Soli, Chor und Orchester in vier Akten. Libretto von Camille Du Locle, Giuseppe Verdi und Antonio Ghislanzoni


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie