Kölner Philharmonie

K. Armstrong: Bull, Byrd, Elgar, Frescobaldi, Ligeti, Preston

Wednesday 30.05.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

plus advance booking fees

Kit Armstrong war in der Kölner Philharmonie schon häufig umjubelter Gast, als fulminanter Konzertsolist und als begeisternder Kammermusiker. Doch nun zeigt sich der einst von Alfred Brendel geförderte Top-Pianist von einer bisher unbekannten Seite und gibt sein Debüt an der philharmonischen Klais-Orgel. Dafür hat Armstrong ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt, das von der Renaissance über die Spätromantik eines Edward Elgar bis ins 20. Jahrhundert, bis zu den musikalischen Irrwitzigkeiten von György Ligeti reicht.


Pause gegen 20:45 | Ende gegen 21:50


Performers

Programme

K. Armstrong: Bull, Byrd, Elgar, Frescobaldi, Ligeti, Preston

John Bull
In nomine IX
für Cembalo

Thomas Preston
Uppon la mi re
für ein Tasteninstrument

György Ligeti
Nr. 4 Fanfares
aus: Études pour piano, premier livre (1985)

György Ligeti
VII. Cantabile, molto legato
aus: Musica ricercata (1951–53)

György Ligeti
XI. (Omaggio a Girolamo Frescobaldi.) Andante misurato e tranquillo
aus: Musica ricercata (1951–53)

Girolamo Alissandro Frescobaldi
Ricercar
für ein Tasteninstrument

John Bull
Fantasia
für Cembalo

Pause

William Byrd
The Earl of Oxford's March (The March before the Battle)
für Cembalo

Edward Elgar
Sonate für Orgel G-Dur op. 28 (1895)

Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie