Kölner Philharmonie

31. Kölner Sommerfestival

Saturday 04.08.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

plus advance booking fees

In Deutschland noch ein Geheimtipp, ist die zwölf Mann starke Malambo-Truppe aus Argentinien in den USA längst ein absoluter Erfolg. „Sie bewegten das Publikum zu tobendem Applaus“, schwärmt zum Beispiel die New York Times. Mit ihren präzisen Tanzschritten in den schweren Stiefeln der Pampa verwandelt Che Malambo die Essenz der Gaucho-Tradition in eine überwältigende Bühnenshow. Ihr Geheimrezept ist die markante Mischung aus Kraft, Rhythmusgefühl und Geschicklichkeit. Sie versetzt die Zuschauer Abend für Abend in absolute Euphorie. Das Tanz- und Rhythmusspektakel Che Malambo speist sich aus den originären Einflüssen der südamerikanischen Gaucho-Kultur. Der Malambo ist eine dynamische Mischung aus präziser Beinarbeit, rhythmischem Stampfen, Trommeln sowie Gesang und hat seinen Ursprung in der südamerikanischen Pampa des 17. Jahrhunderts. Er entwickelte sich aus den vor Kraft strotzenden Duellen der Gauchos, die stetig miteinander wetteiferten und so ihre Beweglichkeit, Stärke und Geschicklichkeit unter Beweis stellten.


Keine Pause | Ende gegen 21:25

Ermäßigungen für Einzelpersonen
(Vorlage des Ausweises bei Kauf + Eintritt)
- Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr: ca. 50%
- Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad ab 70: ca. 50%
Begleitperson bei entsprechendem Eintrag im Schwerbehindertenausweis: ca. 50%

Ermäßigungen für Gruppen
(nur bei Kartenkauf per Telefon unter 0221 280 280 oder in den Vorverkaufsstellen)
- Gruppen ab 10 Personen: ca. 10%
- Gruppen ab 30 Personen: ca. 20%

Ermäßigung Kombiticket
(nur bei Kartenkauf per Telefon unter 0221 280 280 oder in den Vorverkaufsstellen)
- bei Kauf von Karten für 2 Veranstaltungen des Kölner Sommerfestivals: ca. 20%


Programme

31. Kölner Sommerfestival

Che Malambo


Veranstalter
BB Promotion GmbH

Kölner Philharmonie