Infos zum Konzertbesuch während Corona Weitere Infos

Erfolgreiche zweite Ausgabe des Originalklang-Festivals FELIX!

Den Abschluss des Originalklangfestivals bildete am vergangenen Sonntagabend eine fulminante, temporeiche und hochklassige Interpretation der Musik Neapels des 17. Jahrhunderts mit dem Countertenor Valer Sabadus und dem Ensemble L’Arpeggiata in der Kölner Philharmonie. Die vier Tage des Festivals, das vom 27. bis zum 30. August stattfand, waren geprägt von der Vielseitigkeit der Konzerte, die unter den Pandemie-Bedingungen zusätzlicher Anstrengungen bedurften und am Ende 3000 Musikbegeisterte in die unterschiedlichen Spielstätten lockte. Für den überwiegenden Teil der Musikerinnen und Musiker waren es seit März die ersten Konzerte überhaupt.  

Philharmonie-Intendant Louwrens Langevoort, Initiator und Leiter des Festivals, zeigt sich zufrieden: »Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, trotz der schwierigen Bedingungen durch die Corona-Pandemie ein breites Publikum anzusprechen und den Originalklang in schmerzlich vermissten Live-Konzerten erlebbar zu machen. Zum Auftakt der neuen Spielzeit haben wir damit ein Ausrufezeichen gesetzt: Das Erlebnis, Musik live zu hören, ist als geistige Nahrung unverzichtbar in unserer Gesellschaft«.

Das Festival »Felix! Original. Klang. Köln« 2021 wird auch wieder Ende August stattfinden, und zwar vom 26. bis 29. August 2021.  
 
Die Spielzeit setzt sich mit vielen Konzerten in der Kölner Philharmonie im September fort. Wir freuen uns auf unser Publikum. Durch das ausgeklügelte Hygienekonzept und das durchgängige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes können sich alle ganz der Musik widmen.