Infos zum Corona-Virus Weitere Infos

©Studio Süd – Sonja Irini Dennhöfer

FELIX!

Original. Klang. Köln

Auf originalen Instrumenten und mit dem Wissen über die damalige Spielpraxis bringen Künstler und Künstlerinnen den Klang der Vergangenheit in die Gegenwart.

 »FELIX!« ist der vielversprechende Name des Kölner Festivals für die historische Aufführungspraxis. Was verbirgt sich dahinter? Unter anderem in der Kölner Philharmonie widmen sich zahlreiche international renommierte Künstlerinnen und Künstler der Musik längst vergangener Zeiten. Auf originalen Instrumenten und mit dem Wissen über die damalige Spielpraxis bringen sie den Klang der Vergangenheit in die Gegenwart und machen ihn in Verbindung mit zeitgenössischen Kompositionen und immersiven Klanggestaltungen zukunftsfähig. Dabei widmen sie sich nicht nur der Musik des Barock, sondern gehen auch auf weite Reisen bis in die türkische, arabische und indische Musikkultur. Am 29. August findet mit »FELIX! urban« ein ganzer Tag Musik bei freiem Eintritt statt. Die junge Musikszene legt in ihren Konzerten einen eigensinnigen Fokus auf die Herangehensweise an Alte Musik.

Festivalkonzerte