Wayne Marshall ©Charles Best

W. Marshall: Ager, Baker, Dupré, Messiaen

Mittwoch 29.01.2020, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 30,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sparen Sie bis zu 35% im Abo: Orgel Plus (2019/2020)

Er ist eine der schillerndsten Musikerpersönlichkeiten unserer Tage: Wayne Marshall hat als Pianist unter den bedeutendsten Maestri konzertiert, leitet selbst wichtige Orchester weltweit, ist Chefdirigent des WDR Funkhausorchesters und erklärt in der WDR-3-Online-Serie »Wayne interessiert’s« die Musik vom Barock bis zum Jazz. Er zählt aber auch zu den preisgekrönten Organisten der Gegenwart. Auf der Klais-Orgel der Kölner Philharmonie präsentiert er nun ein klangvolles Programm, in dessen Zentrum geistliche Meisterwerke der frühen Moderne stehen. Unter anderem ist Marcel Duprés große »Symphonie-Passion« zu erleben, in der das Leben Jesu farbenreich zum Klang wird. Und auch die Ausschnitte aus Olivier Messiaens vielschichtigen Orgelmeditationen »La Nativité du Seigneur« umkreisen die Geburt Christi. Darüber hinaus wird Wayne Marshall als begnadeter Improvisator zu erleben sein und seinen musikalischen Gedanken zu Themen von Leonard Bernstein und Ludwig van Beethoven freien Lauf lassen.



Mitwirkende

Programm

Intrada Improvisée: "Hommage à Lenny"

Marcel Dupré
Symphonie-Passion op. 23 (1924)
1. Orgelsymphonie

George Baker
Deux Evocations (2017)
für Orgel

Pause

Andrew Ager
Toccata und Fuge op. 30,1 (2009)
für Orgel

Olivier Messiaen
Les mages
aus: La Nativité du Seigneur (1935)

Olivier Messiaen
Dieu parmi nous
aus: La Nativité du Seigneur (1935)

Improvisation über Themen von Ludwig van Beethoven


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie