Karneval in Köln: Weitere Infos

Film Still ©Verleih

PHILMUSIK - Filmmusik und ihre Komponisten:
Marco Beltrami

Mittwoch 07.11.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Filmforum

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Nichts ist mehr so wie früher, seit die Erde von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen überrannt wurde, denen Kugeln nichts anhaben können. Die Kreaturen werden durch die leisesten Geräusche angelockt. Nur wenige Menschen wurden bisher nicht von den Monstern getötet - zu den Überlebenden gehört die Familie eines Mannes. Er hat sich, seiner Frau und den drei Kindern eine ganz wichtige Regel auferlegt: bloß keine Geräusche machen! – Ein radikales Projekt fürwahr: Horror, der kaum durch Dialog, dafür nur über die Bild- und Musikebene vermittelt wird. Für Beltrami bedeutet das: die Bedrohung der allgegenwärtigen, doch zumeist unsichtbaren Monster über die Abstraktheit unreiner Klänge zu transportieren. Selbst das ebenso liebliche wie schale Hauptthema entwickelt sich über die verstimmten Saiten eines alten Pianos. Hinzu kommt brachiale Elektronik, die die Stille des Films verstörend aus den Angeln hebt. Trotz versöhnlicher Orchestereinschübe ist die Musik zu John Krasinskis „A Quiet Place“ einer der bislang archaischsten Scores von Marco Beltrami.


Karten an der Kinokasse
Für Abonnenten der KölnMusik mit Abo-Ausweis € 5,-


Medienpartner: choices

Programm

John Krasinski
A Quiet Place
USA 2018 / 91 Min. / OmU / FSK: ab 16 / Regie: John Krasinski / Musik: Marco Beltrami / Mit Emily Blunt, John Krasinski, Noah Jupe u.a.


Veranstalter
KölnMusik gemeinsam mit Kino Gesellschaft Köln

Abonnements und Angebote