P. Flores, Orquesta Sinfónica Nacional de Mexico, C. Prieto: Chávez Ramírez, Neruda, Oscher, Revueltas

Sonntag 20.11.2016, 18:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

In seiner 70-jährigen Geschichte hat das Orquesta Sinfónica Nacional de Mexico immer wieder mit den Allerbesten wie Leonard Bernstein, Arthur Rubinstein und Plácido Domingo musiziert. Nun gibt dieses Traditionsorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Carlos Miguel Prieto sein philharmonisches Debüt. Und auf der musikalischen Landkarte steht vor allem Lateinamerikanisches. Trompetenstar Pacho Flores präsentiert ein auch rhythmisch buntes Konzert, das der Venezolaner Efraín Oscher für ihn geschrieben hat. Und mit der Orchestersuite „La Noche de los Mayas“ von Silvestre Revueltas erklingt quasi die mexikanische Antwort auf Strawinskys „Le Sacre du Printemps“!


Pause gegen 18:50 | Ende gegen 19:50


Programm

Carlos Chávez Ramírez
Sinfonía india (1935)

Johann Baptist Georg Neruda
Konzert für Trompete und Streicher Es-Dur

Efraín Oscher
Mestizo
Konzert für Trompete und Orchester

Zugabe:
Astor Piazzolla
Inverno Porteño
aus: Las Cuatro Estaciones Porteñas (Die vier Jahreszeiten) (1964-70)

Zugabe:
Astor Piazzolla
J'oublie/Oblivion
aus: "Henry IV" (1984)

die Werke von Piazzolla wurden gespielt in der Besetzung für Trompete und Orchester

Pause gegen 18:50

Silvestre Revueltas / José Limantour
La noche de los Mayas (1939)
Filmmusik. Suite für Orchester

Zugabe:
José Pablo Moncayo García
Huapango (1941)
für Orchester

Zugabe:
Blas Galindo Dimas
Sones de mariachi (1941)
für kleines mexikanisches Orchester


Veranstalter
KölnMusik

Begleitprogramm

Blickwechsel Musik und Kochkunst »Viva Mexico!«
12:00 Uhr

Blickwechsel Musik und Kochkunst »Viva Mexico!«
15:00 Uhr

Orchester und ihre Städte: Mexiko City
Alejandro González Iñárritu: Amores Perros

20:00 Uhr

Kölner Philharmonie