Illustration ©KölnMusik/Kuppert

Der Gesang des Wals ©Elide Gramegna

Mini
Der Gesang des Wals

Freitag 11.10.2019, 11:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Bürgerzentrum Nippes, Altenberger Hof

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Der Wal trifft auf seiner Reise auf Fische, Quallen, Algen und viele seltsame Meereswesen. Neugierig taucht er immer tiefer, bis auf den Grund des Meeres, und findet dort eine Menge Müll. Der ist zu giftig für die Lebewesen im Meer, meint auch die Sirene und rebelliert mit wütendem Tanz und Gesang gegen die Verschmutzung ihres Lebensraums. Auf der Suche nach sauberem Wasser taucht der Wal wieder auf und gerät in einen großen Sturm, der ihn gefährlich nah ans Ufer treibt...

Dieses audiovisuelle und interaktive Konzert agiert an der Schnittstelle von Musik und Kunst, u. a. mit türkischen und französischen Kinderliedern, zeitgenössischer Musik sowie mit Pop-Musik von Britney Spears und Milton Nascimento. Durch Live-Zeichnungen am Overheadprojektor wird diese Geschichte auf poetische und sinnlich erfahrbare Art und Weise vermittelt. Führt der Pinsel die Musik oder umgekehrt? Wie fühlt sich Abtauchen musikalisch an? Wie könnte es im Schattenreich des Meeres aussehen? Hat der Gesang des Wals Farben und Formen?


Empfohlen für Kinder ab 2 bis ins Vorschulalter.

Das Konzert dauert ca. eine Stunde. Keine Pause.

Für begleitende ErzieherInnen ist der Eintritt frei.


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.
Medienpartner KÄNGURU

Mitwirkende

    Chiara Pellegrini Gesang, Gitarre, Percussion
    Kristina van de Sand Violine, Gesang
    Elena La Conte Querflöte, Gesang
Elide Gramegna Live-Zeichnung

Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote