Kölner Philharmonie

Gustavo Dudamel ©Rafael Pulido for Citizens of Humanity

Mahler Chamber Orchestra, G. Dudamel: Brahms, Schubert

Mittwoch 12.09.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Beachten Sie unsere Pakete: Domdachführung und Konzert

Zum Namenspatron des Mahler Chamber Orchestra hat Gustavo Dudamel eine besondere Verbindung, schließlich legte der Venezolaner im Jahr 2004 mit dem Gewinn des Bamberger Gustav-Mahler-Wettbewerbs den Grundstein für seine Weltkarriere. Heute ist Dudamel nicht nur Chef des Los Angeles Philharmonic, sondern weltweit bei allen großen Orchestern zu Gast. Mit dem Mahler Chamber Orchestra verbindet Dudamel eine langjährige Freundschaft, die jetzt mit gleich zwei Konzerten gefestigt wird. Auch an diesem zweiten Konzertabend ist eine Konzerthälfte dem Sinfoniker Franz Schubert gewidmet. Auf dem Programm steht seine 5. Sinfonie, mit der er sich vor dem „unsterblichen Mozart“ verbeugte. Nach der Pause erklingt dann Brahms’ 4. Sinfonie. Auch sie ist eine Verbeugung, mit der der Romantiker einmal mehr seine Bewunderung für Bach zum Ausdruck brachte: Dem finalen „Passacaglia“-Satz liegt das Thema aus der Bach-Kantate „Nach dir, Herr, verlanget mich“ zugrunde.


Pause gegen 20:35 | Ende gegen 21:50


Programm

Mahler Chamber Orchestra, G. Dudamel: Brahms, Schubert

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485 (1816)

Pause gegen 20:35

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 (1884–85)

Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie