Jean Rondeau ©Edouard Bressy

K. Chemirani, J. Rondeau, T. Dunford: Jasmin Toccata

Montag 01.04.2019, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Der französische Cembalist Jean Rondeau gehört zu den großen Entdeckungen der Alte-Musik-Szene. Vielleicht gerade deswegen, weil er den musikalischen Dialog abseits von Bach & Co liebt. Mit dem ebenfalls gefeierten Lautenisten Thomas Dunford sowie dem Percussionisten Keyvan Chemirani hat Rondeau das Trio-Projekt „Jasmin Toccata“ ins Leben gerufen, in dem barocke und persische Rhythmen und Klänge zu einem aufregend neuen Klangkosmos verschmelzen.


keine Pause | Ende gegen 21:15


Mitwirkende

Keyvan Chemirani Zarb, Daf, Santur
Jean Rondeau Cembalo
Thomas Dunford Theorbe und Laute

Programm

Jasmin Toccata

Keyvan Chemirani
Faotiti

Keyvan Chemirani
To Bandegui

Robert de Visée
Chaconne

Bernardo Storace
Ciaccona
aus: Selva di varie compositioni d’intavolatura per cimbalo ed organo [...]i sopra varii toni e nel fine una pastorale (1664)

Keyvan Chemirani
Soudha

Henry Purcell
"Music for a while"
aus: Orpheus Britannicus, Second Book (1702)

in einer Fassung für Zarb solo

Antoni Soler
Fandango
für Cembalo solo

Giovanni Girolamo Kapsberger
Toccatta
aus: Libro quarto d'intavolatura di chitarone [...] (1640)

Joan Ambrosio Dalza
Calata
aus: Intabulatura de lauto libro quarto [...] (1508)

Keyvan Chemirani
Dawâr


Veranstalter
KölnMusik

Video

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie