Concert-Chor Concordia Hürth ©A. Zedler

Giacomo Puccini:
"Messa di Gloria"

Sonntag 20.10.2019, 11:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Die wunderschöne, fast opernhafte "Messa a 4 voci con orchestra", besser bekannt unter dem Titel "Messa di Gloria", wurde von Giacomo Puccini im Alter von nur 21 Jahren als Abschlussprojekt seines Studiums am Istituto Musicale Pacini vorlegt und 1880 in seiner Heimatstadt Lucca erstmals aufgeführt. Mit groß angelegten Solo- und Chorpassagen, unterstützt von einem groß besetzten Orchester, lässt er darin eine breite spätromantische Farbpalette aufleuchten, in seiner ihm typischen Weise, die man auch so von seinen Opern kennt und schätzt.


Pause gegen 11:40 | Ende gegen 12:45


Programm

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 (1816)
"Tragische"

Pause

Giacomo Puccini
Messa SC 6 (1878/1880)
für Tenor, Bass, gemischten Chor und Orchester
"Messa di Gloria"


Veranstalter
Concert-Chor Concordia 1877 Hürth

Kölner Philharmonie