Kölner Philharmonie

Rafaël Pichon ©Marc Campa

Ensemble Pygmalion: Bach »h-Moll Messe«

Donnerstag 07.03.2019, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 64,-
  • 54,-
  • 46,-
  • 34,-
  • 23,-
  • 10,-
  • Z: 46,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Sparen Sie bis zu 35% mit Abos und Paketen: Baroque ... Classique, Barock

Raphaël Pichon „ist der derzeit spannendste und visionärste unter den Bach-Dirigenten,“ schwärmte unlängst die Süddeutsche Zeitung und nannte ihn einen Musiker, „der die absolute Notwendigkeit der Kunst fürs Leben begriffen hat.“ Im Jahr 2006 gründete der junge Franzose das Ensemble Pygmalion, für das er erstklassige und originalklangerfahrene Instrumentalisten und Choristen zusammenbrachte. Nach einer viel beachteten Aufführung der Matthäuspassion widmen sich die mittlerweile mehrfach preisgekrönten Musikerinnen und Musiker in der Kölner Philharmonie nun mit der weit ausgreifenden Messe in h-Moll nun einem weiteren Meisterwerk des Leipziger Thomaskantors. Der Komponist zog damit eine beeindruckende Bilanz seines künstlerischen Schaffens. Dabei war das gegen Ende seines Lebens ausgearbeitete Opus summum kein neu herangereiftes Alterswerk. Bach vereinte vielmehr eine Reihe ihm besonders wertvoller Stücke aus gut einem Vierteljahrhundert. So fügte er Gegensätzliches zu einer höheren Einheit.



Programm

Johann Sebastian Bach
Messe h-Moll BWV 232 (1733–49)
für Soli, Chor und Orchester


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie