Kölner Philharmonie

Edding Quartet, J. Merino, Concerto Köln, C. Koncz: Cannabich, Mozart, Stamitz

Sonntag 10.06.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

„Wie ich Mannheim liebe, so liebt auch Mannheim mich.“ Mit diesen Worten erinnerte sich Wolfgang Amadeus Mozart 1778 noch einmal an jene Monate, die er in der kurfürstlichen Residenz verbracht hatte. Hier pflegte er engen Kontakt zu den Musikern der damals konkurrenzlosen Hofkapelle. Zu ihnen zählte der Hofkapellmeister Christian Cannabich, dem Mozart viel zu verdanken hatte. In diese goldene Mannheimer Klangepoche lädt das darauf meisterlich spezialisierte Alte-Musik-Ensemble Concerto Köln ein, mit Werken von Cannabich sowie von Carl Stamitz als wichtigem Vertreter der Mannheimer Orchesterkultur.


Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:10

Caroline Bayet ist leider erkrankt. Das Edding Quartet dankt Jesus Marino für die Übernahme ihres Parts.


Mitwirkende

    Baptiste Lopez Violine
    Jesus Merino Violine
    Pablo de Pedro Viola
    Ageet Zweistra Violoncello
Christoph Koncz Dirigent

Programm

Edding Quartet, J. Merino, Concerto Köln, C. Koncz: Cannabich, Mozart, Stamitz

Christian Cannabich
Symphonia à due orghestre C-Dur Wolf-44

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie B-Dur KV 22 (1765)

Carl Stamitz
Sinfonia concertante für Streichquartett und Orchester Es-Dur

Pause gegen 20:50

Carl Stamitz
Sinfonie für zwei Orchester Es-Dur (vor 1780)

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie C-Dur KV 162 (1773)

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie g-Moll KV 183 (173 d B) (1773)


Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie