Lautten Compagney ©Marcus Lieberenz/bildbuehne.de

Die Konferenz der Vögel

Samstag 31.08.2019, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 30,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Beachten Sie unsere Pakete: FELIX! urban – Tagesticket

Die Vögel der Welt machen sich auf, ihren idealen König zu suchen. Lang und beschwerlich ist ihre Reise, sie führt durch sieben Täler der Leiden und der Leidenschaft. Es ist eine Reise zum eigenen Ich und am Ende steht eine verblüffende Selbsterkenntnis. »Die Konferenz der Vögel« zählt nicht nur zu den bedeutendsten Werken der persischen Literatur, sie ist auch ein wichtiges Stück Weltliteratur, eine Brücke zwischen Orient und Okzident. Goethe ließ sich davon ebenso inspirieren wie Dante, Gustave Flaubert und Jorge Luis Borges. Verfasst wurde »Die Konferenz der Vögel« im 13. Jahrhundert von dem islamischen Mystiker Fariduddin Attar im nordöstlichen Iran. Die Wurzeln der polyglotten Schauspielerin und Sängerin Pegah Ferydoni, vielen bekannt aus der TV-Serie »Türkisch für Anfänger«, liegen ebenfalls im Iran. Sie rezitiert die wunderschönen alten Verse auf Deutsch und Persisch und bringt mit ihrem Gesang Attars großes Epos der Vögel in unser Hier und Heute. Begleitet wird Pegah Ferydoni von der Lautten Compagney, jenen Berliner Spezialisten für Alte Musik, die auf historischen Instrumenten der Renaissance sehr packend und sehr gegenwärtig musizieren. Persische Musiker gesellen sich mit persischen Lauten, Trommeln und Geigen dazu – so entsteht ein inspirierendes Miteinander. »Es ist sehr reizvoll, solche inhaltlichen Verbindungen herzustellen, die dazu führen, dass man neue Klänge und neue Ergebnisse gestalten kann«, sagt Wolfgang Katschner, der die musikalischen Fäden zusammenhält. Er ist Gründer und Leiter der Lautten Compagney und bekannt für seine ungewöhnlichen und innovativen Projekte. »Die Konferenz der Vögel« offenbart die aufgeklärten, mystischen und poetischen Tendenzen im Islam – hier gibt es viel zu entdecken. Bald erweist sich, dass es bei der Reise der Vögel um etwas sehr Existenzielles geht: die Suche des Menschen nach dem Sinn des Lebens.



Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.

Mitwirkende

Pegah Ferydoni Rezitation
    Martin Ripper Blockflöte
    Annette Rheinfurth Gambe
    Alexander Brungert Posaune
    Hans-Werner Apel Laute
    Jawad Salkhordeh Tombak, Setar
    Alireza Mehdizadeh Kamancheh
    Peter Bauer Percussion
    Wolfgang Katschner Laute und Leitung

Programm

Die Konferenz der Vögel

Mit dem persischen Dichter Attar auf einer Reise zum eigenen Ich

Nach Texten des Dichters Fariduddin Attar (1136–1221), bearbeitet von Christian Filips und Mehdi Moradpour


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie