Cecilia Bartoli ©Rolex/Hugo Glendinning

Cecilia Bartoli:
Viva Vivaldi!

Mittwoch 05.12.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Vogelgezwitscher, warmer Sommerregen, Gewitter und eisige Winde: Vivaldis Meisterwerk “Die vier Jahreszeiten” ist eine musikalisch präzise nachgezeichnete Reise durch die Naturphänomene des Jahreslaufs. Cecilia Bartoli folgt gemeinsam mit ihrem Ensemble diesem Pfad und präsentiert eine faszinierende und weitgefächerte Schau auf Vivaldis Gesangs- und Instrumentalmusik. Dabei bringt sie fast zwanzig Jahre nach Erscheinen ihres eindrucksvollen Vivaldi-Albums die bekanntesten und unbekanntesten Werke des Komponisten zurück auf die Bühne, ganz der Devise verpflichtet: „Viva Vivaldi!“


Pause gegen 21:00 | Ende gegen 22:10


Programm

Viva Vivaldi!

Antonio Vivaldi
"Quell'augellin"
aus: La Silvia RV 734 (1721)

Antonio Vivaldi
"Non ti lusinghi la crudeltade". Arie des Lucio
aus: Tito Manlio RV 738 (1719)

Antonio Vivaldi
"Gelosia, tu già rendi"
aus: Ottone in Villa RV 729 (1713)

Antonio Vivaldi
"Vedro con mio diletto". Arie des Anastasio
aus: Giustino RV 717 (1724)

Antonio Vivaldi
"Sol da te, mio dolce amore". Arie des Ruggiero, 1. Akt
aus: Orlando (furioso) RV 728 (1727)

Antonio Vivaldi
"Se lento ancora il fulmine"
aus: Argippo RV 697 (1730)

Pause

Antonio Vivaldi
"Zeffiretti che sussurrate"
aus: Ercole su’l Termodonte RV 710 (1723)

Antonio Vivaldi
"Ah fuggi rapido". Arie des Astolfo, 2. Akt
aus: Orlando (furioso) RV 728 (1727)

Antonio Vivaldi
"Gelido in ogni vena". Arie des Farnace, 2. Akt
aus: Farnace RV 711 (1727)

Antonio Vivaldi
"Se mai senti spirar sul volto"
aus: Catone in Utica RV 705 (1737)

und Auszüge aus

Antonio Vivaldi
"Le quattro stagioni" ("Die vier Jahreszeiten"): Konzerte für Violine, Streicher und Basso continuo op. 8, Nr. 1-4
Concerto für Violine, Streicher und Basso continuo E-Dur op. 8,1 RV 269
Concerto für Violine, Streicher und Basso continuo g-Moll op. 8,2 RV 315
Concerto für Violine, Streicher und Basso continuo F-Dur op. 8,3 RV 293
Concerto für Violine, Streicher und Basso continuo f-Moll op. 8,4 RV 297

Zugabe:
Georg Friedrich Händel
"Mi deride" – "Desterò dall'empia Dite". Rezitativ und Arie der Melissa
aus: Amadigi di Gaula HWV 11 (1715)

Zugabe:
Wolfgang Amadeus Mozart
"Voi, che sapete". Kanzone des Cherubino
aus: Le nozze di Figaro KV 492 (1785/86)

Zugabe:
Ernesto De Curtis
"Non ti scordar di me"

Zugabe:
Agostino Steffani
"A facile vittoria". Arie des Sigardo
aus: Tassilone (1709)


Veranstalter
KölnMusik

Kölner Philharmonie