Bejun Mehta ©Marco Borggreve

Mittwoch 18.05.2022, 20:00 

Bejun Mehta | Jonathan Ware

Beethoven | Britten | Haydn | Mahler | Mozart

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

  • € 30,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

»Der Reichtum und die Reife dieses Jungen sind unglaublich.« Mit diesen staunenden Worten hatte sich einst Leonard Bernstein vor Bejun Mehta verbeugt, nachdem er Aufnahmen gehört hatte, auf der der 15-jährige Knabe Mehta auch Lieder von Schubert und Brahms gesungen hatte. Heute ist Mehta gerade im Barockfach einer der weltweit gefeiertsten Countertenöre überhaupt. Seine Liebe zum Kunstlied hat er sich jedoch bewahrt. Mit seinem langjährigen Klavierpartner Jonathan Ware spannt er nun den Bogen vom 17. bis ins 20. Jahrhundert, vom Orpheus Britannicus Henry Purcell hin zum modernen englischen Orpheus Britten. Und auf Beethovens »An die ferne Geliebte«, der der erste Liederzyklus der Musikgeschichte ist, folgt auch eine Shakespeare-Vertonung von Joseph Haydn, der in England als »Shakespeare der Musik« verehrt wurde.



Mitwirkende

Bejun Mehta Countertenor
Jonathan Ware Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
»Ombra felice!« – »Io ti lascio« KV 255
Rezitativ und Arie (Rondo) für Alt und Orchester. Text aus dem Libretto zur Oper »Arsace« von Michele Mortellari. Text vermutlich von Giovanni de Gamerra

Benjamin Britten
Canticle I »My beloved is mine« op. 40
für hohe Stimme und Klavier. Text von Francis Quarles

Ludwig van Beethoven
An die ferne Geliebte op. 98
Liederkreis für Singstimme und Klavier. Texte von Alois Jeitteles

Pause

Henry Purcell
"Let the Dreadful Engines of Eternal Will" für Singstimme und Begleitung
in einer Fassung für Singstimme und Klavier von Benjamin Britten
aus: The Comical History of Don Quixote Z 578/79
Schauspielmusik. Text von Thomas d'Urfey

Joseph Haydn
She never told her love Hob. XXVIa:34. Text von William Shakespeare.
aus: Original Canzonettas II Hob. XXVIa:31–36
für Singstimme und Klavier

Henry Purcell
Evening Hymn Z 193
für Singstimme und Basso continuo. Text von William Fuller

Joseph Haydn
Arianna a Naxos Hob. XXVIb:2
Kantate für Sopran und Klavier


Veranstalter
KölnMusik

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie