B. Skride, Orchestre National du Capitole de Toulouse, T. Sokhiev: Debussy, Prokofjew, Tschaikowsky

Freitag 20.03.2020, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 90,-
  • 80,-
  • 60,-
  • 45,-
  • 40,-
  • 25,-
  • Z: 55,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Zum Tschaikowsky-Violinkonzert hat Baiba Skride eine besondere Beziehung: Schließlich stand es auf dem Programm, als sie 2001 – mit gerade einmal 20 Jahren – den berühmten Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel für sich entschied. Mit dem CBSO bannte sie es einige Jahre später auf CD, und auch wenn sie heute die Freiheit der anerkannten Solistin genießt, die unabhängig vom Repertoire auf ihr Publikum zählen kann, steht Tschaikowskys leidenschaftliches Werk, das so perfekt zum Klang ihrer Stradivari passt, immer wieder ganz oben auf der Konzertliste.



Programm

Claude Debussy
Prélude à l'après-midi d'un faune L 86 (1891–94)
für Orchester. Nach einem Gedicht von Stéphane Mallarmé

Peter Iljitsch Tschaikowsky
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35 ČS 54 (1878)

Pause

Sergej Prokofjew
Romeo und Julia. Auszüge aus den Sinfonischen Suiten op. 64a und b


Veranstalter
Westdeutsche Konzertdirektion Köln

Abonnements und Angebote

Kölner Philharmonie