Kölner Philharmonie

A. Samuil, D. Popov, V. Sulimski, Tschechischer Philharmonischer Chor Brno, P. Fiala, Gürzenich-Orchester Köln, D. Kitajenko: Rachmaninow, Rimskij-Korsakow, Taneev

Montag 18.06.2018, 20:00

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit!

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

zzgl. Vorverkaufsgebühren


Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00


GO PLUS – dieses Konzert wird live im Internet übertragen

Programm

A. Samuil, D. Popov, V. Sulimski, Tschechischer Philharmonischer Chor Brno, P. Fiala, Gürzenich-Orchester Köln, D. Kitajenko: Rachmaninow, Rimskij-Korsakow, Taneev

Nikolaj Rimskij-Korsakow
Skazanie o nevidimom grade Kiteže i deve Fevronii (Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitež und der Jungfrau Fevronija (1904)
Suite in vier Bildern. Konzertfassung von Maximilian Steinberg

Sergej Ivanovič Taneev
Ioann Damaskin (Johannes Damascenus) op. 1 (1883/84)
Kantate für gemischten Chor und Orchester. Libretto von Aleksej Tolstoj

Pause gegen 20:50

Sergej Rachmaninow
Kolokola (Die Glocken) op. 35 (1913)
Poem für Soli, gemischten Chor und Orchester. Text von Konstantin Bal'mont nach Edgar Allan Poe

Veranstalter
Gürzenich-Orchester Köln

Begleitprogramm

Einführung in das Konzert durch Christoph Vratz
19:00 Uhr, Empore

Kölner Philharmonie