Carmina Burana ©BB Promotion

33. Kölner Sommerfestival - Preview
La Fura dels Baus: Carmina Burana

Donnerstag 02.07.2020, 20:00

Veranstaltung in meinem
Kalender hinzufügen:

Karten kaufen
  • 78,-
  • 69,-
  • 58,-
  • 49,-
  • 35,-
  • 29,-

zzgl. Vorverkaufsgebühren

Eines der berühmtesten Chorwerke aller Zeiten trifft auf eine der außergewöhnlichsten Theatergruppen der Welt: Carl Orffs Carmina Burana begeisterte in der bildgewaltigen und spektakulären Inszenierung der katalanischen Theatergruppe La Fura dels Baus bereits über 250.000 Zuschauer weltweit und ist im Sommer 2020 exklusiv in der Kölner Philharmonie zu Gast. Die Bildermagier von La Fura dels Baus haben mit ihrer szenischen Interpretation des Orff'schen Meisterwerks ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk geschaffen, das in der besonderen Fassung für Schlagwerk und Klavier erklingt. Phantastische Bildwelten und ein 39-köpfiges Ensemble lassen die Zuschauer direkt eintauchen in den Kosmos der mittelalterlichen Bauernlieder über das Erwachen des Frühlings, opulente Gelage „in taberna“ und romantisches Liebeswerben. Atemberaubende Videos, ein gigantischer Mond, Wasserfälle, florale Ekstase, Wein, Wasser und Feuer verleihen der Carmina Burana so eine ganz neue Dimension.


Keine Pause | Ende gegen 21:30

Ermäßigungen für Einzelpersonen
(Vorlage des Ausweises bei Kauf + Eintritt)
- Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 14. Lebensjahr: ca. 50%
- Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad ab 70: ca. 50%
- Begleitperson bei entsprechendem Eintrag im Schwerbehindertenausweis: ca. 50%

Ermäßigungen für Gruppen
(nur bei Kartenkauf per Telefon unter 0221 280 280 oder in den Vorverkaufsstellen)
- Gruppen ab 10 Personen: ca. 10%
- Gruppen ab 30 Personen: ca. 20%

Ermäßigung Kombiticket
(nur bei Kartenkauf per Telefon unter 0221 280 280 oder in den Vorverkaufsstellen)
- bei Kauf von Karten für 2 Veranstaltungen des Kölner Sommerfestivals: ca. 20%


Mitwirkende

Carlus Padrissa (La Fura dels Baus) Regie und künstl. Konzept

Programm

Carl Orff
Carmina Burana. Cantiones profanae (1934–36)
Lieder aus der Benediktbeurer Handschrift in lateinischer, altdeutscher und altfranzösischer Sprache für Soli, gemischten Chor, Kinderchor und Orchester


Veranstalter
BB Promotion GmbH

Kölner Philharmonie