Galaxien im Weltall, aufgenommen durch das Hubble-Weltraumteleskop ©NASA

ACHT BRÜCKEN

30.04.2020-10.05.2020

Zu seinem zehnten Geburtstag wagt ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln den Blick in die Unendlichkeit. Unter dem Titel »Kosmos« begibt sich das Festival für die Musik von heute auf eine Reise durch Zeit und Raum.
 

Infos zum Festival finden Sie auf www.achtbruecken.de

Kompositionen von Künstlern wie Karlheinz Stockhausen, John Cage oder Iannis Xenakis nehmen die Zuhörer mit in klingende Sphären, kosmische Welten und galaktische Räume. In der Kölner Philharmonie kann nicht nur den neuen Klangwelten gelauscht werden; ein Blick in die Decke, mit ihrem strahlenden Lichtkranz, vermag den fantasievollen Zuhörer atmosphärisch unter ein Sternenzelt zu setzen. Und auch der tatsächliche Blick in die Weite wird ermöglicht: Konzerte unter freiem Himmel, an besonderen Spielstätten in der Stadt, erforschen bei ACHT BRÜCKEN den urbanen Mikrokosmos.

Festivalkonzerte

Vergangene Konzerte