Navigation überspringen Bis Navigation springen
17.02.2017 Freitag 20:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
Petruschka
K. Mattila, WDR Sinfonieorchester Köln, J.-P. Saraste: Sibelius, Strawinsky
Kölner Philharmonie

Karita Mattila Sopran

WDR Sinfonieorchester Köln
Jukka-Pekka Saraste Dirigent

Petruschka

Jean Sibelius
Luonnotar op. 70 (1913)
für Sopran und Orchester. Text aus der Kalevala

Jean Sibelius
Kuolema (Der Tod) op. 62 (1906/1911)
Musik zum Drama von Arvid Järnefelt

Jean Sibelius
Illalle (An den Abend) op. 17,6. Text von August Valdemar Forsman-Koskimies
aus: Sieben Lieder op. 17 (1891–04)

in einer Fassung für Singstimme und Orchester

Jean Sibelius
Arioso op. 3 (1911)
für Singstimme und Streichorchester. Text von Johan Ludvig Runeberg

Jean Sibelius
Våren flyktar hastigt (Frühling schwindet eilig) op. 13,4 (1913)
für Singstimme und Orchester. Text von Johan Ludvig Runeberg

Jean Sibelius
Svarta rosor (Schwarze Rosen) op. 36,1. Text von Ernst Josephson
aus: Sechs Lieder op. 36 (1899/1900)

in einer Fassung für Singstimme und Orchester

Pause

Igor Strawinsky
Petrushka (1910–11, rev. 1946–47)
Burleske Szenen (Ballett) in vier Bildern für Orchester. Szenarium von Alexandre Benois und Igor Strawinsky

Pause gegen 20:50 | Ende gegen 22:00

Das Konzert im Radio: WDR 3 live

19:00 Uhr, Konzertsaal : Einführung in das Konzert durch Michael Struck-Schloen



Website des Veranstalters:
Westdeutscher Rundfunk Köln
WDR Sinfonieorchester Köln (© Micha Salevic)

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

01.12.2017 Freitag 20:00 Uhr
Musik der Zeit - Dialoge. GrauSchumacher Piano Duo, WDR Sinfonieorchester Köln, S. Cambreling, , M. Struck-Schloen: Grisey, Murail, Zimmermann
05.05.2018 Samstag 20:00 Uhr
ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln. WDR Sinfonieorchester Köln, E. Pomarico: Bauckholt, Zimmermann
15.05.2018 Dienstag 20:00 Uhr
A. Herbst, P. Grahl, S. Seitz, Kartäuserkantorei Köln, Gürzenich-Orchester Köln, P. Krämer: Poulenc, Strawinsky, Zimmermann
23.05.2018 Mittwoch 20:00 Uhr
J. Lisiecki, London Symphony Orchestra, M. Tilson Thomas: Beethoven, Berlioz, Sibelius
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben