Navigation überspringen Bis Navigation springen
15.03.2017 Mittwoch 20:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
K. Pohjonen, M. Helenius, T. Norvio, O. Vartiainen: Pohjonen
Kölner Philharmonie

Kimmo Pohjonen Akkordeon, Stimme, Komposition
Mikko Helenius Orgel, Stimme

Tuomas Norvio Sounddesign, Live-Electronics, Komposition
Otso Vartiainen Licht- und Bilddesign

Kimmo Pohjonen
Ultra Organ (2017)
für Orgel, Orgel samples, Akkordeon, Sound und Visuals
Kompositionsauftrag der KölnMusik
Uraufführung

Bei seinen Konzertprojekten zieht der finnische Akkordeonist Kimmo Pohjonen musikalisch alle Register von Rock über Folk bis Techno. Außerdem hat er mit prominenten Fans wie David Bowie, Patti Smith und auch dem Kronos Quartet zusammengearbeitet. Nach seiner Tanzperformance „Bright Shadow“, in der er mit der finnischen Primaballerina Minna Tervamäki in der Kölner Philharmonie einen wilden Pas de deux kreierte, entdeckte er die Orgel der Philharmonie. Sein neues Werk „Ultra Organ“, realisiert im Auftrag der KölnMusik, wird mit dem gleichen Künstlerteam aufgeführt werden.

Viele Jahre lang beschäftigte sich Kimmo Pohjonen mit der Entwicklung eines Instruments, mit dem die klassische Orgel auf elektronischem Wege über sein Akkordeon zum Erklingen gebracht wird. Sein so entstandenes „Orgel-Akkordeon“ ist das erste Instrument seiner Art, das Orgel-Samples spielen kann, die ins Akkordeon programmiert wurden. Für diesen Zweck sammelte er zahlreiche Samples, angefangen bei der Klais-Orgel in der Kölner Philharmonie bis hin zu verschiedenen finnischen Kirchenorgeln. Mit Tuomas Norvio, der aus den Samples rhythmische und melodische Texturen exzerpierte, die wiederum dem Gesamtwerk teilweise intensive rhythmische Impulse verleihen, brachte er das Werk „Ultra Organ“ zur Vollendung. Das Ergebnis ist die musikalische Reflektion und Synthese der gemeinsamen Geschichte der fantastisch vielseitigen und –farbigen Instrumente Orgel und Akkordeon.

keine Pause | Ende gegen 21:15

Zu diesem Konzert findet eine Begleitveranstaltung statt:

» 12.03.2017, 20:00 Uhr, Filmforum


Ultra Organ Trio (© Minna Hatinen)
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben