Navigation überspringen Bis Navigation springen
20.09.2015 Sonntag 16:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
Nominiert von Festspielhaus Baden-Baden, Konzerthaus Dortmund, Elbphilharmonie & Laeiszhalle Hamburg und Kölner Philharmonie.
Trio Catch: Beethoven, Bull, Donatoni, Janáček, Staud, Stockhausen
Kölner Philharmonie

Trio Catch
    Boglárka Pecze Klarinetten
    Eva Boesch Violoncello
    Sun-Young Nam Klavier

Nominiert von Festspielhaus Baden-Baden, Konzerthaus Dortmund, Elbphilharmonie & Laeiszhalle Hamburg und Kölner Philharmonie

John Bull / Márton Illés
In Nomine VI
für Klarinette, Violoncello und Klavier

Leoš Janáček
Podhádka (Märchen) JW VII/5 (1910–23)
für Violoncello und Klavier

Karlheinz Stockhausen
Der kleine Harlekin Nr. 42 1/2 (1975)
für Klarinette solo

Pause

John Bull / Márton Illés
In Nomine XII
für Klarinette, Violoncello und Klavier

Johannes Maria Staud
Wasserzeichen (Auf die Stimme der weißen Kreide II) (2015)
für Klarinette, Violoncello und Klavier
Kompositionsauftrag von KölnMusik, Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg und European Concert Hall Organisation, mit Unterstützung des Kulturprogramms der Europäischen Union
Uraufführung

Ludwig van Beethoven
Trio für Klavier, Klarinette (oder Violine) und Violoncello B-Dur op. 11 (1797–98)
"Gassenhauertrio"

Zugabe:
Franco Donatoni
Elly (1998)
für Klarinette, Violoncello und Klavier

Pause gegen 16:40 | Ende gegen 17:50

15:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Christopher Warmuth

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


Gefördert durch die Europäische Kommission


Trio Catch (© Yvonne Schmedemann)

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

15.06.2016 Mittwoch 20:00 Uhr
H. Hardenberger, Mahler Chamber Orchestra, D. Harding: Beethoven, Turnage, Varèse
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben