Navigation überspringen Bis Navigation springen
18.10.2014 Samstag 20:00 Uhr
Vergangene Veranstaltung
The Colin Currie Group, S. Crawford-Phillips, P. Moore: Reich
Kölner Philharmonie

The Colin Currie Group
    Colin Currie Percussion
    Owen Gunnell Percussion
    Adrian Spillett Percussion
    Sam Walton Percussion
    Simon Crawford-Phillips Klavier
    Philip Moore Klavier

Steve Reich
Music for Pieces of Wood (1973)
für fünf Paar gestimmte Klanghölzer (claves)

Steve Reich
Sextet (1984)
für vier Schlagzeuger, zwei Klaviere und Synthesizer

Pause

Steve Reich
Mallet Quartet (2009)
für zwei Marimbaphone und zwei Vibraphone

Steve Reich
Quartet (2013)
für zwei Vibraphone und zwei Klaviere
Kompositionsauftrag von Southbank Centre, Carnegie Hall Corporation und The Juilliard School, Cité de la musique und KölnMusik
Deutsche Erstaufführung

Wie sein Kollege Martin Grubinger spielt der schottische Percussionist Colin Currie längst in einer eigenen Liga. Davon zeugen Einladungen des Königlichen Concertgebouworchesters Amsterdam und des Philadelphia Orchestra. 2010 bekam Currie für die Einspielung eines neuen Schlagzeugkonzerts einen Grammy verliehen. Zu Curries größten Bewunderern zählt auch Steve Reich. Dem amerikanischen Minimal-Music-Star widmet die Colin Currie Group gemeinsam mit zwei Pianisten einen ganzen Abend. Im großen Finale erklingt als deutsche Erstaufführung ein Quartett, das Reich für das Ensemble – u. a. im Auftrag der KölnMusik – komponiert hat.

19:00 Uhr, Empore : Einführung in das Konzert durch Stefan Fricke

Eintritt nur mit gültiger Konzertkarte


Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.


Colin Currie (© Marco Borggreve)

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

16.09.2016 Freitag 20:00 Uhr
M. Schmickler, Ensemble Musikfabrik: Feldman, Reich, Schmickler
Nach oben
Newsletter
© KölnMusik GmbH
Nach oben